Schlanker und fitter mit Rediofrequenztherapie
Naturheilverfahren
Marita Müller
Heilpraktikerin

Elektromagnetische Wellen aktivieren in der Radiofrequenztherapie die Zellen und kurbeln den Stoffwechsel an. Die Kollagen Produktion wird verbessert, was zur Straffung der Haut beiträgt.

Natürlich Wohlfühlen in jedem Alter

Was gibt es Besseres als sich in seinem Körper wohlzufühlen. Und was hat das mit Radiofrequnzen und Magnetfeldern zu tun? Während der Behandlung erzeugt das Radiofrequenzsystem elektromagnetische Wellen, die über großflächige Applikatoren auf den Körper übertragen werden. Ziel ist die Aktivierung der Zellen um den Stoffwechsel und die Entgiftung anzuregen, die Durchblutung und die Kollagenproduktion zu verbessern, ungeliebte Fettzellen zum Schmelzen zu bringen. Das Prinzip elektromagnetischer Wellen kommt ursprünglich aus der Medizin, wo es z.B. bei der Behandlung von Gelenk oder Muskelschmerzen eingesetzt wird.

Anders als bei rein medizinischen Anwendungen, wo meist nur einzelne Körperteile behandelt werden, werden mit diesem System alle Regionen des Körpers erreicht. Sprechen Sie mich gerne persönlich an. Zum groben Überblick über die Anwendungsgebiete an dieser Stelle eine kurze Zusammenfassung. dem möglichen Einsatzgebiete:

Zur Gewichtsreduktion bzw. bei diätresistenten Fettpolstern an Beinen, Po, Bauch, Armen...
Zur Hautverbesserung bei Cellulite
Für Menschen ab 30, zur Hautstraffung und zur Erhaltung einer straffen Haut und Körperkontur
In jedem Alter als Vitalitätskonzept zur Verbesserung der Beweglichkeit und zur Vitalisierung im Allgemeinen
Zur Ausleitung und Entsäuerung. Auch als Begleiter bei Fastenkuren

Damit Sie Ihr Ziel erreichen ist auch Ihre Mitarbeit gefragt. Denn zaubern kann kein Gerät der Welt. Den Willen sich gesund zu ernähren, ausreichend zu trinken, über Nikotin- und Alkoholkonsum nachzudenken und sich wenigstens halbwegs regelmäßig
Elektromagnetische Wellen aktivieren die Zellen und kurbeln den Stoffwechsel an. Die Kollagen Produktion wird verbessert, was zur Straffung der Haut beiträgt. zu bewegen, das sollten Sie schon mitbringen. Wir reden hier nicht von Askese und Leistungssport - versprochen. Die Länge einer Behandlungsserie ist von Ihrer individuellen Ausgangssituation abhängig. Hierbei spielen viele Faktoren eine Rolle, wie zum Beispiel Alter, Zustand der Haut, Ernährungsverhalten, Status Ihres Stoffwechsels, sportliche Aktivität, Verhältnis von Fett- und Muskelmasse etc. Die normale Behandlungsserie umfasst 20 Sitzungen. Je nach Ausgangssituation können mehr Sitzungen erforderlich sein. Gewöhnlich wird 1 Sitzung pro Woche durchgeführt. Später folgen größere Abstände. Die Sitzungen erfolgen vollständig bekleidet und sind sehr angenehm und entspannend. Das unterscheidet sie von anderen Methoden, aber sie kosten Zeit. Einige Monate werden Sie 2-4 mal pro Monat 1 gute Stunde damit befasst sein. Wie viel von alle dem für Sie persönlich nötig ist, und welche Kosten auf Sie zukommen, das ermittele ich gerne mit Ihnen in einem ehrlichen, persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie gerne einen Termin für Ihr kostenoses Informationsgespräch mit Probetermin, am besten per email oder rufen Sie einfach an.


Fachverband Deutscher Heilpraktiker
Die Behandlung
Die sanfte Behandlungsserie erfolgt bekleidet. Sie liegen entspannt auf einer komfortablen Liege, wahlweise mit Massagefunktion. Nach der Behandlung auf der Liege folgt eine mechanische Luftdruckmassage zur Aktivierung des Lymphsystems. Ziel ist der Abtransport der gelösten Stoffwechsel-Endprodukte über das Lymphsystem. Während der Behandlung liegen Sie ca. 20 Minuten mit Rumpf und Beinen in einem mechanischem „Mantel“, der Sie mit angenehmen Wellenbewegungen massiert. Diese Behandlung ist sehr wohltuend und entspannend.

Bringt das tatsächlich was?

In der Praxis haben wir folgenden Versuch durchgeführt: Messung auf der Körperfettwaage, anschließend 30 Minuten Behandlung mit der Radiofrequenztherapie, keine Änderungen der Randbedingungen, dann erneute Messung auf der Waage. Dabei zeigt sich, dass sich die gemessenen Werte tatsächlich ändern: Der Körper erscheint für die Waage jetzt fetter, das aus den Zellen mobilisierte Fett steht jetzt für die Fettverbrennung zur Verfügung. Mobilisierung der Fettzellen

Wird man durch die Behandlung fetter? Nein, offensichtlich wird das Fett aus den Zellen gelöst, ist damit deutlicher messbar und die Waage zeigt entsprechend höhere Fettwerte an.

Wird man also während der Behandlung schlanker? Nein, das Körpergewicht und das im Körper vorhandene Fett bleibt natürlich zunächst unverändert. Aber das aus den Fettzellen ausgeschleuste Fett steht jetzt zur Verbrennung bereit und kann endlich abgebaut werden. Voraussetzung: Lassen Sie Ihren Körper auch dieses Fett verbrauchen in dem Sie nach der Behandlung mindestens 1 Stunde nicht essen und sich möglichst noch bewegen.

Geben Sie Ihrem Körper auch die Zeit, die ausgeschwemmten "Schlackenstoffe" abzubauen: trinken Sie viel Wasser, aber mindestens 24h keinen Alkohol.